Empirische Studie

Empirische Studie zu Konsumentenverhalten, Piraterieabsicht, Zahlungsbereitschaft und Raubkopien

Zielgruppe
Personen, die bereits Raubkopien erstellt oder erworben haben, dies vorhaben bzw. ablehnen oder erstmals mit dieser Fragestellung konfrontiert werden.

Hintergrund der Studie
Die Studie untersucht das Konsumentenverhalten, insbesondere die Piraterieabsicht und Zahlungsbereitschaft, in Zusammenhang mit Raubkopien und deren mögliche Rückverfolgung.

Die empirische Erhebung ist eine unabhängige Studie rein wissenschaftlicher Natur und wird von keinem Unternehmen oder anderen Institutionen gefördert bzw. gesponsert. Es ist wichtig, dass die Fragen wahrheitsgemäß beantwortet werden.

Definition „Medienprodukte“
Die Fragen enthalten den Begriff Medienprodukte. Damit sind Musik-, Film-, Software- und E-Book-Produkte gemeint, die auf CD, DVD, Blu-ray, gebrannten Datenträgern (CD-R, DVD-R etc.) bzw. in digitaler Form als Download (z. B. MP3, MP4, Epub, Apps etc.) und Stream erhältlich sind.

Definition „Raubkopie“
Der Begriff Raubkopie im engeren Sinne beinhaltet minderwertige, meist modifizierte Kopien. In vorliegendem Fragebogen wird der Begriff Raubkopie in weiterem Sinne verstanden. Hierzu zählen alle Arten von Piraterievergehen im fachspezifischen Sinne der Medien, u. a. auch Ausprägungen illegaler Handlungen wie originalgetreue Fälschungen (Identfälschungen), modifizierte Raubkopien und Internetpiraterie, die die Verwertung von urheberrechtlich geschützten Medienprodukten und Inhalten zum Ziel haben. Zu Raubkopien zählen auch Privatkopien, wenn zu deren Herstellung ein vorhandener Kopierschutz des Originalproduktes mit technischen Hilfsmitteln absichtlich überwunden bzw. entfernt wird.

Definition „Urheber“
Urheber sind u. a. Komponisten, Texter, (Buch)-Autoren, Musik- und Filmproduzenten, Regisseure, Fotografen, Kameramänner/-frauen (DoP; Director of Photography), Softwareentwickler.

Zeitraum der Studie
05. Juli – 15. Okober 2015

Datenschutz
Die Daten werden anonymisiert ausgewertet und verarbeitet. Es wird keine IP-Adresse gespeichert. Die erhobenen Daten werden nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergereicht. Es werden keine Analyse-Tools wie z. B. Google Analytics eingesetzt. Für die Datenerhebung wird ein Verschlüsselungsschutz verwendet, der auch während der Datenspeicherung existiert.

Es werden 10 iTunes-Gutscheine im Wert von je € 15,00 verlost. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, folgen nach der Umfrage dem angegebenen Link.

Empirische Studie „Medienpiraterie“

© 2015